Pantone Logo

Farbfelder und Farbfeldbibliotheken

Pantone stellt eine universelle Sprache der Farben zur Verfügung. Diese Sonderfarben werden im Druck eingesetzt, wenn die gewünschte Farbe mit den CMYK-Farben nicht umgesetzt werden kann. Beispielsweise können sehr reine Farben, Neonfarben, Pastellfarben oder metallische Farben nicht mit CMYK-Farben wiedergegeben werden.

Seitens Pantone sind verschiedene Farbsysteme für unterschiedliche Anwendungen erhältlich:
Grafik für Druck-, Verpackungs- oder Digitaldesign
Mode für Bekleidung und Textilien
Produkte für Farbkosmetik, Unterhaltungselektronik, Spielzeug usw.

Für die jeweilige Anwendung bietet Pantone vielfältige Farbelemente an. Doch wie lassen sich Pantone-Farben in Adobe Programmen nutzen?
Adobe Programmen wie InDesign, Illustrator und Photoshop enthalten sogenannte «Farbfeldbibliotheken». Bei der Arbeit mit den neusten Pantone Farben kann es vorkommen, dass diese «Farbfeldbibliotheken» nicht aktuell sind. Sollte diese Situation eintreffen, empfiehlt sich eine Aktualisierung über die Pantone Website.